Torfabrik Meschede - Convida gemeinnützige GmbH Arnsberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Torfabrik Meschede

Hier geht es zur "Torfabrik Meschede"

Matthias ist ein Mittelstürmer der alten Schule. Er lungert vor dem gegnerischen Tor rum, bewegt sich wenig und wartet auf seine Chance. Matthias hat das Down-Syndrom und außerdem einen großartigen Torriecher. Er kann zwar nicht sprechen, aber ein schönes Tor versteht jeder!

Unter diesem Motto spielt und kämpft die Torfabrik Meschede seit nunmehr 17 Jahren erfolgreich zusammen Fußball. Die Spieler gelten im gesellschaftlichen Sprachgebrauch als Menschen mit geistigen Behinderungen. Das Besondere an der Torfabrik ist:
Sie ist eigentlich eine "ganz normale" Fußballmannschaft.

Die Torfabrik spielt in der Regionalliga des Behindertensport-verbandes. Mehrmals jährlich finden Turniere statt, auf denen sich die Mannschaft mit anderen Teams aus ganz Westfalen misst.


ANSPRECHPARTNER

Sebastian Nöckel

               Convida-Beratungsstelle Meschede
               Kolpingstraße 18 I 59872 Meschede

               Tel.: 0291-90864984
               Fax: 0291-90864986

noeckel@convida-gmbh.de



www.torfabrikmeschede.de








FUSSBALL IST UNSER LEBEN

Neben dem wöchentlichen Training veranstaltet die Torfabrik inklusive Freundschaftsspiele und fährt zusammen ins Trainingslager. Die Torfabrikanten treffen sich zu Mannschaftsabenden und zum Fußballschauen, feiern Partys, besuchen Bundesligaspiele, präsentieren sich bei Stadt- und Sportfesten und engagieren sich selbst für soziale Zwecke.

Für alle Spieler ist Fußball ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Fußballbegeisterten Menschen mit Handicap die Ausübung ihres Sports und somit die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen ist das Ziel, für das die Torfabrik mit der gebotenen Leidenschaft kämpft und spielt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü